Schleifen und Ölen, Schleifen und versiegeln

Ein geölter Boden bietet die Möglichkeit immer wieder die Fläche durch z.B. Anschleifen und Nachölen aufzufrischen.

Auch kleine Blessuren lassen sich oftmals noch korrigieren.

Allerdings muß ein geölter Boden auch nach zwei bis drei Jahren in der Regel nachgeölt werden, weil er trotz Pflegemittel irgendwann kraftlos wirkt.

Insgesamt sieht ein geölter Boden natürlicher aus, da viel Struktur erkennbar ist. Dazu ist es auch möglich, ein Boden mit farbigen Ölen zu verändern.

Im Gegensatz dazu legt sich ein Versiegelungslack über die Struktur und macht Sie fast zu. Dafür verdreckt ein versiegelter Boden nicht so leicht und man kann Ihn auch in einer glänzenden Version bekommen, was bei Öl nicht möglich ist. Eine versieglte Schicht hält dafür in der Regel länger, kann aber nicht Nachversiegelt werden und muss dann komplett neu erstellt werden.

 




Humboldtstr. 9
22083 Hamburg

Tlf.: 040-6481735

info@pielot-parkett.de

Fruchtallee 24
21641 Apensen

Tlf.: 04167-6033


site created and hosted by nordicweb